Schlüsseldienst Lexikon

schlüsseldienst wien

24h Notdienst  +43 1 361 85 55

Schlüssel Wiki

Herzlich willkommen auf unserer Seite, auf der Sie alles rund um das Thema Schlüsseldienst in Erfahrung bringen können. Doch es geht uns nicht nur darum, dass Sie wissen, was zu tun ist, wenn Sie sich mal ausgesperrt haben. Wir möchten Ihnen mit unserem Schlüsseldienst Lexikon auch zeigen, wie Sie solche Notsituationen vermeiden können, welches Schloss für welchen Zweck geeignet ist und mit welchen Methoden Sie sich effektiv gegen unerwünschte Eindringlinge schützen können.

Wenn die Tür zu ist

Wenn das Unglück nun doch passiert ist, und der Schlüssel innen steckt, während die Tür z.B. durch einen Windstoß zugefallen ist, der Schlüssel im Schloss abgebrochen ist oder dieser verloren wurde, dann ist der erste Schritt, den Schlüsselnotdienst zu rufen. Die entsprechenden Betriebe gehören zu dem Bereich der Schließtechnik. Der Aufsperr- oder auch Notöffnungsdienst zählt aber nur zu einer der Dienstleistungen, die solche Firmen anbieten. Sie sind auch zuständig für die Lieferung und Montage von Schlössern, Schließanlagen und helfen bei der Aufklärung zum Einbruchsschutz.

Die Arbeit des Schlüsselnotdienst

Wenn Sie sich ausgesperrt haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, an das Problem heranzugehen. Wenn Sie eine herkömmliche Tür haben, die nur zugefallen und nicht versperrt wurde, dauert es im Normalfall nur ein paar Minuten, um diese zu öffnen. Aus den unterschiedlichen Öffnungsverfahren wird der Schlüsselnotdienst zunächst entscheiden, welche für Ihre Tür und Ihr Schloss passt. Generell gibt es zerstörende und zerstörungsfreie Verfahren. Ein zerstörendes Verfahren bei Schließzylindern ist etwa Aufbohren. Zu einer zerstörungsfreien Methode gehört u.a. Lockpicking. Diese sollte immer als erstes Hilfsmittel versucht werden. Leider wird sie auch oft von Einbrechern angewendet.

Der sichere Schutz vor Einbrüchen

Damit Sie aber auch diesen unerwünschten Eindringlingen Einhalt gebieten, gibt es diverse Sicherheitstechniken, die wir Ihnen auf unserer Seite auch vorstellen. Allgemein gilt, dass ein Zylinder in billiger Qualität immer ein Schwachpunkt ist. Es gibt zu jeder Tür die passende Zylinderlänge für die Außen- und Innenseite und ein mechanischer oder elektronischer Aufbohrschutz sollte auch immer vorhanden sein. Die jeweiligen Betriebe für Schlüsselnotdienst bzw. generell Schließdienste, klären Sie über die Art des Schlosses, des Schlüssels und des Zylinders, die für Ihre jeweiligen Wünsche und Ansprüche geeignet sind, gerne auf.

Vorsicht vor Abzocke

Leider ist es auch beim Schlüsselnotdienst nicht immer so, dass Sie auf ehrliche Firmen treffen. Wir zeigen Ihnen ein paar Punkte, die Sie beachten sollten, um sich vor Betrug und Abzocke der schwarzen Schafe schützen zu können. Allgemein gilt, dass der Monteur immer mit der zerstörungsfreien Methode anfangen und das Schloss nur im äußersten Notfall zerstört werden sollte. Hier ist zu beachten, dass auch niemals die Tür, sondern nur das Schloss selbst beschädigt wird.

Transparente Preislisten

Ein seriöser Schlüsselnotdienst greift auf eine einsehbare Preisliste zurück. Bei normalen Schlössern sollte es Fixpreise mit An- und Abfahrt geben. Zuschläge fallen an, wenn Sie den Aufsperrdient Nachts und / oder am Wochenende benötigen. Bei speziellen Sicherheitstüren, die nur mit einem größeren Aufwand zu öffnen sind, kann der Preis auch deutlich teurer werden. Am besten besprechen Sie dies gleich vorab mit dem Monteur, um danach keine böse Überraschung zu erleben.

Wir stehen Ihnen unter +43 (1) 361 85 55 zur Verfügung.