Digitale Schließsysteme boomen. Immerhin stellen sie ein mehr an Sicherheit dar. Außerdem stehen Sie für absoluten Komfort.

Dazu kommt übrigens auch die Transparenz. Denn mit digitalen Schließsystemen haben Sie den Überblick.

Viele große Firmen haben bereits komplett auf elektronische Sicherheit umgestellt. Entsprechend genießen sie den Komfort der schlüssellosen Zutrittskontrolle.

Doch auch Privathaushalte und Selbstständige in freien Berufen tendieren vermehrt in Richtung Modernisierung. Denn digitale Schließsysteme sind eine interessante Lösung in Sicherheits-Angelegenheiten. Natürlich spielt hier auch der Faktor „Trendsetting“ eine Rolle. Aber im Vordergrund steht überall die Optimierung der Gebäudesicherung. Denn am Ende ist es das worum es geht. Schließlich steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Und zwar wenn es sich um das allgemeine Wohlbefinden handelt. Dann kann man sich erst in einer sicheren Umgebung wirklich entspannen. Sogar die Konzentrationsfähigkeit steigt erheblich. Übrigens gilt dasselbe für die Produktivität. Das alles passiert durch erhöhtes Sicherheitsgefühl. Somit sind digitale Schließsysteme ein Gewinn für jedes Unternehmen. Obwohl sie anfangs natürlich eine Investition darstellen. Doch auch im privaten Bereich sind elektronische Schließsysteme ein Plus. Somit handelt es sich also in allen Fällen um eine Bereicherung.

Inzwischen begeistern sich auch immer mehr Kleinst-, Klein- und Mittelbetriebe. Insofern wählen sie digitale Schließsysteme. Obwohl sie anfangs oft noch skeptisch angesichts der Kosten sind. Doch schließlich entscheiden sich Betriebe dann doch. Und zwar wählen sie die Umrüstung der Immobilien. Insofern bereut kein Unternehmer diesen Schritt. Denn die Kosten amortisieren sich. Das ist auch bei kleineren Firmengebäuden sofort der Fall. Auch bei weniger Belegschaft rentieren sich digitale Schließsysteme sofort. Das passiert schon allein wegen der automatisierten Abläufe und der Usability.

Die Vorteile digitaler Schließsysteme für KMUs

Firmen geringerer Größe basieren meist nicht auf einer streng hierarchischen Struktur. Wohingegen das bei großen Konzernen sehr wohl zutrifft.

Die Belegschaft ist überschaubar. Dabei überlagern sich die Aufgabengebiete der Mitarbeiter nicht selten. Das schlägt sich natürlich auch auf die Zutrittsrechte nieder. Somit kann ein Schlüsselbund mitunter Probleme bereiten. Da ist es schwer den Überblick zu wahren.

Stattdessen ist das bei digitalen Schließsystemen anders. Denn hier kann man den kompletten Eintritts-Ablauf automatisieren. Das heißt: Alle Eintritts-Berechtigungen kann man individuell gestalten.

Sie sehen als Verantwortlicher oder Chef, wer kommt und geht und können je nach Bedarf auch unverzüglich handeln, wenn es darum geht, Zutrittsrechte zu vergeben oder anzupassen.

Entlastung für den Boss – Erleichterung für alle

Man hat als Chef eines KMU viel und und vor allem viel Verschiedenes um die Ohren. Digitale Türschließ-Systeme nehmen diesbezüglich eine große Sorge und viele Umständlichkeiten von den Schultern der Bosse.

Und die Mitarbeiter müssen nicht jedesmal extra in der Jackentasche nach dem passenden Schlüssel suchen, denn heutzutage hat man sein Smartphone ohnehin bereits in der Hand, wenn man eine frei hat.

Sicherheit und Coolness

Nichts ist 100%ig sicher. Das gilt auch für elektronische Schlösser. Aber auch bezüglich Einbruchsschutz lassen digitale Schließsysteme die analogen Vorgänger weit hinter sich. Die Schlösser und das System sind auf neuestem Stand der Technik und können auch bei jeder Softwareaktualisierung sofort upgedatet werden. „Ihr Schlosser macht´s persönlich“ sozusagen.

Die offensichtlichsten Vorteile digitaler Türschlösser noch einmal im Überblick:

  • Totale Kontrolle über sämtliche Zutritts-Vorgänge
  • Verlorene Schlüssen können sofort gesperrt werden
  • Alarme und Meldungen werden unverzüglich mitgeteilt
  • Türen können aus der Ferne geöffnet werden

und und und…

Und das alles lässt sich für den Unternehmer, die Besucher, Lieferanten, Kunden und Mitarbeiter bequem via Smartphone managen. Einfacher geht es nicht.